Geothermie

Eine der wichtigsten Energiequellen auf Island ist die Geothermie. Heißes Wasser und Dampf sind an vielen Stellen der Insel rund um die Uhr verfügbar.  Aufgrund vulkanischer Aktivitäten verändert sich der Untergrund jedoch ständig. Zur Sicherung und Überwachung von abgelegenen energietechnischen Einrichtungen, langen Dampfleitungen und Bauwerken werden daher geologische Monitoringsysteme eingesetzt.

Der SMT100 von TRUEBNER eignet sich hier bestens zur Messung von Bodentemperatur und Bodenfeuchte. Die extrem widerstandsfähigen Materialien des Sensors gewährleisten auch bei schwefelhaltigen Böden eine lange Lebensdauer.