Klima und Umwelt

Erosion

An vielen Uferabschnitten großer Seen (im Bild der Eriesee bei Cleveland, USA) besteht durch Wind und Wellengang eine große Erosionsgefahr. Die Uferlinien verändern sich stetig, wenn nicht bautechnisch eingegriffen wird. Da Baumaßnahmen sehr teuer sind und auch der Natur schaden können, werden sie nur umgesetzt, wenn es keine andere Lösung mehr gibt.
Wichtige Bodenparameter werden an kritischen Stellen durch Sensoren überwacht.  Der SMT100 von TRUEBNER kommt hier zur Bestimmung des Bodenwassergehalts zum Einsatz und liefert zuverlässige Messwerte.

 

... »

Kompostierung

Eine große Menge biologischer Abfälle werden in großen Silos, Kompostwerken und Biogasanlagen verwertet. In vielen Fällen ist es wünschenswert, während des Kompostiervorgangs Informationen über den Temperatur- und Feuchteverlauf zu erhalten, um eine schnelle und saubere Umsetzung des Materials zu gewährleisten.

Der Feuchtesensor SMT100 von TRUEBNER eignet sich sehr gut für den Einsatz in Erde- und Kompostwerken, der Sensor ist extrem widerstandsfähig auch gegen organische Säuren.

... »

Sandinsel

Die Wasserversorgung in den bevölkerten Regionen der Ostküste Australiens ist von großer Bedeutung. Wichtige Süßwasserreserven sind auf den vorgelagerten Sandinseln zu finden. Die Universität von Queensland untersucht deshalb den Wasserhaushalt in diesen Gebieten und erforscht den Einfluss der Vegetation sowie Infiltrationsprozesse.

Zum Einsatz kommt unter anderem der Bodenfeuchtesensor SMT100, mit dessen Hilfe präzise und zuverlässig der Wassergehalt der oberen Sand- und Bodenschichten gemessen und überwacht wird.

... »

Wüste

Wüsten gehören zu den trockensten Orten der Erde. Wasser ist die alles entscheidende Grundlage für Leben. Messsysteme können helfen, das wenige vorhandene Wasser zu erkennen und optimal zu nutzen.

TRUEBNER hat die bewährten Bodenfeuchtesensoren vom Typ SMT100 erfolgreich eingesetzt zur Messung von Feuchte und Temperatur in sandigen Böden. Hitze und häufige Temperaturwechsel zwischen Tag und Nacht können den robusten Sensoren nichts anhaben.

... »

Schneefeuchte

Die Schneefeuchte ist ein interessanter Parameter zur Beurteilung der Lawinengefahr. Messsysteme im Gebirge sorgen an bestimmten Stellen für mehr Sicherheit.

TRUEBNER hat für ein Forschungsprojekt zur Schneefeuchtemessung den Sensor SMT100 modifiziert. Ein weißes Gehäuse und weißes Kabel garantieren minimale Erwärmung durch Sonneneinstrahlung. Der Sensor schmilzt nicht den umgebenden Schnee und hat somit stets guten Kontakt beim Messen.

... »

Terrarium

Professionelle Terrarien stellen hohe Anforderungen an die Nachbildung des optimalen Klimas für exotische Pflanzen und Tiere. Häufig kommen spezielle Substrate zum Einsatz, in denen die Pflanzen wachsen. Über eine automatisierte Bodenfeuchtemessung wird gezielt bewässert. Die Bodentemperatur ist für manche Pflanzen ebenfalls wichtig und wird über eine Heizung geregelt.

... »